Konzert

Benefizkonzert Musikkorps der Bundeswehr

Mi, 26. April 2017 19:30

Großer Saal
Ausverkauft
Benefizkonzert Musikkorps der Bundeswehr

Im Rahmen der Feierlichkeiten „100 Jahre Lions“ veranstalten der Lionsclub Reutlingen und Ermstal „Attempto“ ein ganz besonderes Benefizkonzert: Das Musikkorps der Bundeswehr spielt in Reutlingen auf! Unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling erwarten die Besucher u.a. die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms (Arrangement von Guido Rennert) und Keen of Queen für das symphonische Blasorchester (Musik: Freddie Mercury, Arrangement: Jörg Murschinski). Der Erlös des Wohltätigkeitskonzerts geht an Menschen mit psychischen Erkrankungen in Reutlingens Partnerstadt Bouaké.

Gemeinsam mit dem Wachbataillon des Bundesministeriums für Verteidigung begleitet das Musikkorps seit mehr als 50 Jahren Veranstaltungen wie zum Beispiel den Staatsempfang des Bundespräsidenten. Nicht nur in Deutschland ist das repräsentative Konzertorchester gefragt: In vielen Ländern Europas, aber auch in Japan, den USA oder in Russland gastierte es mit erstklassigen Galaauftritten. Im Jahr 2015 verzeichnete das Orchester gleich zwei Highlights: Als erstes Deutsches Musikkorps nahm es am berühmten „Beating Retreat“ in London teil. Wenige Wochen später traten die Siegburger Militärmusiker mit der Band U.D.O. beim „Wacken Open Air“ auf. Die Musiker in Uniform sind stolz darauf, Menschen mit ihrer Musik Freude zu bereiten und dabei schon über 7 Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt zu haben.

Karten für das Benefizkonzert erhalten Interessierte an den üblichen Vorverkaufsstellen.