Klassik

44. Reutlinger Kammermusik Zyklus - Hamburger Camerata

Do, 14. Februar 2019 20:00

Kleiner Saal
Ausverkauft
44. Reutlinger Kammermusik Zyklus - Hamburger Camerata

Nora Chastain, Violine
Friedemann Rieger, Klavier
Hartmut Rohde, Leitung

Erleben Sie am Valentinstag mit der Hamburger Camerata ein Ensemble, das sich als kultureller Botschafter mit Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und innovativen Programmen weit über die Grenzen seiner Heimatstadt hinaus einen großartigen Ruf erworben hat. Wenn dann noch mit der Geigerin Nora Chastain und dem Pianisten Friedemann Rieger zwei renommierte Solisten mit am Start sind, die in Reutlingen schon viele umjubelte Konzerte gegeben haben, sollten Sie sich dieses Konzerterlebnis auf keinen Fall entgehen lassen. Freuen Sie sich auf ein Konzert der Extraklasse mit Werken von Mozart und Ernest Chausson.

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie in G-Dur KV 124
Sinfonie in g- Moll KV 183
Arvydas Malcys „Milky Way“ für Streichorchester (2004)
Ernest Chausson Konzert für Violine, Klavier und Streichquartett D-Dur op. 21


Neben Mozarts Jugendsinfonie G-Dur KV 124 steht mit der Sinfonie in g-Moll KV 183 ein frühes Meisterwerk des Komponisten auf dem Programm. Diese Sinfonie des Siebzehnjährigen ist ein klingendes Zeugnis aus seiner Sturm- und Drang-Periode, in dem er alle Konventionen über Bord warf. Über sein oft aufgeführtes Werk „Milky Way“ sagt der 1957 geborene litauische Komponist Arvydas Malcys: „Es ist ein Postscriptum zu Mozart oder Klassizismus in einem weiteren Sinne… Es ist ein musikalisches Abenteuer, musikalische Unterhaltung, die ich so leicht und nonchalant wie ein Werk Mozarts machen wollte. Es ist die Rückkehr zu tonaler Musik… Wenn ich an Mozart denke, erinnere ich mich immer an meine Jugend und an die Musik, die ich damals hörte.“ Mit der Uraufführung seines Konzerts op. 21 für Violine, Klavier und Streichquartett 1892 feierte der 1855 in Paris geborenen Ernest Chausson seinen ersten und größten Triumph als Komponist. Ein zeitgenössischer Kritiker schrieb über das Werk, es sei „… eines der beachtlichsten und interessantesten Werke, die in den letzten Jahren im Bereich der Musik geschrieben wurden…“. Das gilt bis heute – hören Sie selbst!

Das Abonnement ist ab Juli 2018 erhältlich,
umfasst 9 Konzerte und bietet viele Vorteile:
  • über 25 % Ermäßigung gegenüber Einzelkarten
  • ständig reservierter Platz
  • kein Bemühen um Einzelkarten
  • übertragbare Einzelkarten
  • 20% Ermäßigung auf zwei weitere Veranstaltungen des Kulturamtes in der laufenden Saison
  • Schüler und Studenten unter 28 Jahren erhalten gegen den entsprechenden Nachweis 50% Ermäßigung

Preiskategorie I     216,00 Euro
Preiskategorie II    187,00 Euro
Preiskategorie III   156,00 Euro

Das Abonnement ist nur erhältlich beim
Kulturamt
Wilhelmstraße 69
72764 Reutlingen
Tel. 07121 303 2834
kult.veranstaltungen@reutlingen.de


Einzelkarten erhalten Sie ab September 2018
Kleiner Saal

Preiskategorie I    Reihe 1 - 5      31,00 Euro
Preiskategorie II   Reihe 6 - 11    27,00 Euro
Preiskategorie III  Reihe 12 - 13  23,00 Euro


Top Angebot für Schüler und Studenten
10 Minuten vor Konzertbeginn gibt es alle verfügbaren Karten für je 6 Euro!


Vorverkaufsstellen:
  • GEA-Konzertbüro am Markt
  • Geschäftsstellen des Reutlinger General-Anzeigers
  • Bürger- und Verkehrsverein Tübingen
  • Henriette's Kult-Tour

Veranstalter: Kulturamt der Stadt Reutlingen