Konzert

Württembergische Philharmonie Reutlingen - 3. Sinfoniekonzert

Mo, 03. Dezember 2018 20:00

Großer Saal
Ausverkauft
Württembergische Philharmonie Reutlingen - 3. Sinfoniekonzert

3. Sinfoniekonzert

Kareem Roustom, Ramal für Orchester

Carl Maria von Weber, Fagottkonzert F-Dur op. 75

Peter Iljitsch Tschaikowski, Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 17

 

Theo Plath, Fagott

Fawzi Haimor, Leitung

Der syrisch-amerikanische Komponist Kareem Roustom ist wie WPR-Chefdirigent Fawzi Haimor gleichzeitig mit den musikalischen Traditionen des Nahen Osten sowie klassischer und Jazz-Musik des Westens aufgewachsen. Beides vereint er nun in seinem kompositorischen Schaffen: Ramal entstand 2014 als Auftragswerk für das West-Eastern Divan Orchestra von Daniel Barenboim.

Für Carl Maria von Webers Fagottkonzert kommt mit Theo Plath ein junger Shooting Star seines Instruments zur WPR, der in den letzten Jahren einen Preis nach dem anderen abräumte und –obwohl noch Student - 2018 zum Solofagottisten der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern gekürt wurde. Nach langjähriger Mitgliedschaft im Bundesjugendorchester ist Theo Plath inzwischen regelmäßiger Gast bei wichtigen deutschen Orchestern wie der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und den Sinfonieorchestern des West- und Norddeutschen Rundfunks.