47. Kammermusik-Zyklus der Stadt Reutlingen -  Trio Gaspard

Trio Gaspard

47. Kammermusik-Zyklus der Stadt Reutlingen


Piktogramm für Klassik
Klassik

Mittwoch

29.09.2021

Piktogramm für die Startzeit

20:00 Uhr

Piktogramm für den Veranstaltungsort

Stadthalle Reutlingen
Großer Saal

Piktogramm für Ansteigende Bestuhlung
Ansteigende Bestuhlung

Piktogramm für Vorverkaufsstellen
Vorverkaufsstellen
  • Jonian Ilias Kadesha, Violine 
  • Vashti Hunter, Violoncello 
  • Nicholas Rimmer, Klavier

„Herzerfrischend ehrlich, stilgerecht und farbenreich, mit Transparenz und guter Agogik. Dieses Trio gehört zu einer anderen Liga!“ (Ensemble Magazin, 2013)

Das Trio Gaspard zählt zu den bekanntesten Klaviertrios seiner Generation. Mit Werken von Ludwig van Beethoven, Dmitri Schostakowitsch, Bedřich Smetana und Lili Boulanger bieten sie ein Programm mit kammermusikalischen Perlen und Raritäten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Details

  • Ludwig van Beethoven: Klaviertrio G-Dur, op. 1,2
  • Lili Boulanger: Zwei Stücke für Klaviertrio (1918)
  • Dmitri Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 1 c-Moll op. 8
  • Bedřich Smetana: Klaviertrio g-Moll op. 15

Mit drei Klaviertrios, die 1795 als sein Opus 1 im Druck erschienen, stellte sich Ludwig van Beethoven der Öffentlichkeit als Komponist vor und drückte damit auch gleich der Gattung Klaviertrio seinen persönlichen Stempel auf. Sein G-Dur-Trio op. 1,2 des heutigen Abends punktet mit vom Klavier unabhängigen Streicherstimmen, alle drei Instrumente agieren gleichberechtigt miteinander im fantasievollen Zusammenspiel.

Lili Boulanger, 1918 mit nur 25 Jahren viel zu früh verstorben, war die Schwester von Nadia Boulanger, der berühmtesten Kompositionslehrerin des 20. Jahrhunderts. Die beiden Stücke unseres Programms hat Lili Boulanger wenige Wochen vor ihrem Tod vollendet. Das eine trägt einen poetischen Titel, in dem Naturstimmung zum Ausdruck kommt: D’un matin de printemps (Von einem Frühlingsmorgen). In der spätromantischen Intensität der Naturschilderung geht es über den zeitgenössischen Impressionismus hinaus. Im anderen Stück, D’un soir triste, scheint sich die Trauer und Bedrückung des eigenen Schicksals widerzuspiegeln.

Dmitri Schostakowitschs rhapsodisch-sprunghaftes einsätziges Klaviertrio c-Moll op. 8 ist das erste Kammermusikwerk des 17-jährigen Komponisten und seiner Jugendliebe gewidmet.

Bedřich Smetana hingegen verarbeitet in seinem Klaviertrio g-Moll op. 15 den Verlust seiner Tochter – ein ergreifendes Werk!

Vorverkaufsstart ist am 6. September 2021. Karten sind erhältlich bei allen Vorverkaufsstellen von "Easy Ticket Service", telefonisch unter 0711 / 2 55 55 55 oder www. easyticket.de 

Bitte nutzen Sie vorzugsweise den Vorverkauf. Je nach aktueller Lage behalten wir uns vor, ggfls. keine Abendkasse anzubieten. 

Veranstalter: 

Kulturamt der Stadt Reutlingen


Ihr Besuch

Piktogramm mit Stadtbiene mit Mundschutz

Hygieneregeln Hier finden Sie unser Merkblatt mit den Hygieneregeln für unser Haus. Hygieneregeln

Piktogramm für Saalpläne

Saalpläne Informationen zu Bestuhlungs- oder Raumplänen und Hinweisen für Menschen mit Behinderung finden Sie hier zum Download bereitgestellt. weiterlesen

Piktogramm für Ladesäule

Elektrotankstelle Tanken Sie bei uns auf, auch außerhalb von Veranstaltungen. weiterlesen


weitere Empfehlungen

Württembergische Philharmonie Reutlingen - Rolando Villazón

Württembergische Philharmonie Reutlingen - Rolando Villazón Die Württembergische Philharmonie Reutlingen lädt zum Galakonzert mit Star-Tenor Rolando Villazón.

Das Konzert wurde vom 8. November 2020 auf den 18. März 2021 und inzwischen auf den 24. September 2021 verschoben! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit! weiterlesen

47. Kammermusik-Zyklus der Stadt Reutlingen - Benjamin Moser, Klavier, und Maximilian Hornung, Violoncello

47. Kammermusik-Zyklus der Stadt Reutlingen - Benjamin Moser, Klavier, und Maximilian Hornung, Violoncello Zwei junge, preisgekrönte Musiker gestalten den Abend mit wichtigen Werken für Violoncello und Klavier. weiterlesen

47. Kammermusik-Zyklus der Stadt Reutlingen - Claire Huangci, Klavier

47. Kammermusik-Zyklus der Stadt Reutlingen - Claire Huangci, Klavier Die junge Pianistin Claire Huangci zieht ihr Publikum durch „glitzernde Virtuosität, gestalterische Souveränität, hellwache Interaktion und feinsinnige Klangdramaturgie“ (Salzburger Nachrichten) in den Bann. 2011 als jüngste Teilnehmerin beim renommierten internationalen Musikwettbewerb der ARD 2011 mit dem 2. Preis ausgezeichnet, hat sie seitdem weitere wichtige Klavierwettbewerbe gewonnen.  weiterlesen